Wir waren nicht allein – wir sind nicht allein:

andere Initiativen, Diskussion in der Presse


Andere Stimmen


Initiativen

Rettet Hamburgs Grün – Klimaschutz jetzt!

facebook

Auch innerparteilich können sachorientierte und öffentlichkeitswirksam orientierte Haltungen kollidieren

facebook

„Alstertal Magazin“

Mai 2021
„Filz und Korruption sind wie ein Virus“

Wir bedanken uns herzlich für die vielen unterstützenden Leserbriefe zu unserem Artikel und für deren Veröffentlichung in der Folgeausgabe AM-08/2021, Seiten 30 bis 32!
Es zeigt doch sehr deutlich, dass unser Anliegen nicht ‚aus der Luft gegeriffen‘ ist!

B-Plan Rahlstedt 78/Volksdorf 25: Pläne liegen aus #nicht mehr, Verfahren abgeschlossen!#

„Der Entwurf der Verordnung zur Änderung des Gesetzes über den Bebauungsplan Rahlstedt 78 / Volksdorf 25 liegt ab 26. Februar öffentlich aus und ist auch online einsehbar.

Mit der Änderung des Bebauungsplans Rahlstedt 78 / Volksdorf 25 soll im Bebauungsplan in den allgemeinen und reinen Wohngebieten eine maximal zulässige Grundfläche der baulichen Anlagen festgelegt werden, die sich am Bestand orientiert. Dadurch soll die vorhandene Einfamilienhausstruktur mit ihrer prägenden, kleinteiligen Gebäudekubatur vor maßstabsprengenden, großformatigen Bebauungen geschützt werden.

…“

„Hamburger Abendblatt“

Bewusst falscher Zungenschlag!?

Die Reduktion auf Einfamilienhäuser leistet Luxus- und Elitedenken Vorschub, Neid und Missgunst sind die Folge.

Im Gegenteil, wir heißen Mitbürger in Einzelhäusern mit 2- oder 3-Wohnungsklausel willkommen. Behutsame Bauraumverdichtung im Sinne der Begründung zum Bebauungsplan Volksdorf40!

Schon vor 20 Jahren schrieben Jörn Breiholz und Frank Wieding das Buch „ Das Machtkartell – Die Stadt als Beute“ (ISBN 3-935436-09-2, 2001) und beschreiben detailliert Begünstigungen und Korruption – Filz – maßgeblich durch die ununterbrochene SPD-Regierung in Hamburg.

Das Vorwort hat Herr Jürgen Hunke beigesteuert, der Verleger und Mitautor des Mikado-Verlages Hamburg war und ist. Eben der Sprecher der klaren Worte, der jüngst auch den Artikel „Filz und Korruption sind wie ein Virus“ im Alstertal Magazin veröffentlichte – weitere Beiträge folgen.

Das Vorwort beschreibt schon vor 20 Jahren den Zustand, der uns auch heute unvermindert oder noch stärker initiativ werden lässt! Das Kredo der ‚Initiative Volksdorf40+‘: „Bauen mit Maß und Mitte – ohne Rechtsbeugung, ohne Interessenkonflikte, unter Gleichbehandlung aller Antragsteller“ steht also in der Tradition, Missstände aufzudecken und zu beseitigen.

Die „Welt“ – Februar 2021
Verbot von Einfamilienhäusern